header-organisation

Unternehmen

Meilensteine der Emch+Berger Gruppe Deutschland:

1954 – Die Herren Fritz Berger und Willy Emch gründen das Ingenieurbüro mit Sitz in Bern und Solothurn

1972 – Beginn der Geschäftstätigkeit in Deutschland. Die Bundesbahndirektion Karlsruhe beauftragte Emch+Berger mit der Bauüberwachung für die Elektrifizierung der Schwarzwaldbahn.

1974 – Projektierung von Teilabschnitten der Bahn – Neubaustrecke Würzburg – Hannover und Mannheim – Stuttgart

1977 – Gründung der Emch+Berger GmbH in Karlsruhe

1990 – Gründung der Niederlassungen in den östlichen Bundesländern; In der Folge durfte Emch+Berger an vielen Verkehrsprojekten der Deutschen Einheit mitwirken.

1998 – Rückzug des langjährigen Hauptaktionärs und Management – buy – out mit Gründung von 9 GmbH’s unter dem Dach der Emch+Berger Holding Deutschland; Gleichzeitig Abtrennung der Gruppe Deutschland von der Gruppe Schweiz

2002 – Alle Gesellschaften in Deutschland sind im Eigentum der Mitarbeiter