Erneuerung Hbf Hannover – Bahnsteig B
Bausimulation – Bautechnologie

Im Rahmen der Erneuerung des Hauptbahnhofs Hannover plant Emch+Berger die Erneuerung des Bahnsteiges B, einschließlich des Ersatzneubaus einer im Jahr 1914 gebauten Eisenbahnüberführung, die zwischen den Bahnsteigen A und B liegt.

Aufgrund der sehr komplexen Randbedingungen und engen Platzverhältnisse zwischen den Bahnsteigen und den umgebenden Bauwerken wurde ein neues Konzept für die Bauzustände entwickelt, bei dem keine Hilfsbrücken erforderlich werden.

Bereits im frühen Planungsstadium konnte der AG die Chancen und Risiken der geplanten Varianten anhand von Bausimulationen des Bauablaufs und der Bautechnologie erkennen.

Der Bestand, der Ersatzneubau, die Kosten, die Bauphasen und das Berechnungsmodell für die Tragwerksplanung wurden in einem BIM-Modell (5D-Planung) erfasst.