Mit Planungen für die Stadt-Umland-Bahn in den Erlanger Nachrichten

Ein Großprojekt in Mittelfranken ist die Planung der sogenannten „StUB“. Die Stadt-Umland-Bahn soll zukünftig die Städte Nürnberg, Erlangen und Herzogenaurach stärker vernetzen.

In Erlangen ist dabei eine Unterquerung der Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Bamberg auf Höhe der Güterhallenstraße angedacht. Im Rahmen des Dialogforums zur StUB stellte Herr Steffen Müller von Emch+Berger Ingenieure und Planer Nürnberg die Maßnahme vor.

Lesen Sie hier den Artikel „Erlangen: So soll die StUB die Bahn an der Güterhallenstraße unterqueren“ von Hans von Draminski, welcher am 15. Juli 2021 auf nordbayern.de erschienen ist.